Rezepturhinweise

Isotonische und hypertonische Natriumchlorid-Lösungen sind mikrobiell anfällig. Nasentropfen, Augentropfen und Inhalationslösungen können entweder als sterile Einzeldosen mit entsprechend kurzer Haltbarkeit abgegeben werden, oder die Lösung wird mit Edetathaltiger Benzalkoniumchlorid-Stammlösung 0,1 % (NRF S.18.) konserviert.


Kontakt zu DAC/NRF


Ein Service von DAC/NRF®

DAC/NRF-Informationsstelle
Mo – Do: 9 Uhr bis 16 Uhr
Fr: 9 Uhr bis 12 Uhr


Deutscher Arzneimittelcodex®
Prüflaboratorium
Neues Rezeptur-Formularium®

Pharmazeutisches Laboratorium

Carl-Mannich-Straße 20
65760 Eschborn

Kontakt: siehe www.dac-nrf.de

Kontakt AGB Impressum Seite empfehlen